Die Mosaik-Sitz-Insel 

Im Juni 2008  begleiteten die Künstlerinnen Edda Messner und Gabi Finkbeiner aus Kirchheim/Teck ein ehrgeiziges Projekt der Kunstwerkstatt. Unterstützt mit Mitteln des Fördervereins des Hegau-Jugendwerks arbeiteten sie an zwei Wochenenden mit insgesamt acht RehabilitandInnen an einer Sitzinsel im Eingangsbereich des Elternhauses auf dem Jugendwerk-Gelände. Auch die Wände des Eingangsbereichs wurden mit einbezogen und farbig oder mit Mosaiken gestaltet.

 

Im Vorfeld war ein Beton-Schachtring von ihnen vorbereitet worden, damit am Wochenende gleich mit den Mosaiklebearbeiten begonnen werden konnte. Winterfeste Fliesen wurden mit Hammer und Zange in die Stücke der gewünschten Größe gebracht und sofort verarbeitet. Die Formen gaben die KünstlerInnen grob vor, über die jeweiligen Farben wurde immer erst dann verhandelt und entschieden, wenn die jeweilige Fläche dran war. 

   

Mit unglaublicher Ausdauer blieben die Rehabilitanden an der Arbeit, obwohl ihnen das Greifen und Setzen der Steinchen oder auch das kauernde Sitzen beim Arbeiten aufgrund ihrer Bewegungseinschränkungen schwer fiel. Stolz waren sie alle nach Fertigstellung der Sitzinsel und dankbar, dass sie mitmachen durften.

    






HOME

Rundgang Künstler kunstraum16 Konzept malinsel Projekte Literatur

 
Ausstellungen GMT Links Kompaktseminar